Site logo
Site logo

Biker Tröffe in Appenzell

Text von Petrus 

„Appezölle Biker-Tröffe“. Das zweite Mal in die Schweiz. Das zweite Mal Regen ohne Ende und wir Schramberger sagen dazu: „Batsch nass!“


Von der Deutsch-Schweizer Grenze bis zur Deutsch-Schweizer Grenze Regen, Regen und nochmals Regen. Und was hat`s gemacht? Nass!
Vielen Dank Max und Othmar dafür dass Ihr uns an der Grenze abgeholt habt und uns nach Appenzell geführt habt.
Zum Verständnis: Max und Othmar sind Members beim Black-River-Chapter Switzerland.
Eine ausgeräumte Halle einer Baufirma in Appenzell war unser gemeinsames Ziel. Veranstaltet vom Harley-Club Appenzell fand hier zum 10. Mal dort ein Harleytreffen statt.
Als „Schwaben“ und „Badener“, sprich Süddeutsche, hatten wir dort kaum Verständigungsschwierigkeiten. Na, ja, ich denke die Schweizer Harley-Freunde haben sich schon etwas bemüht für uns….;=). Es war ein schöner Samstagabend in Appenzell bei leckeren Rösti mit Ei und Schinken. Erspart das Frühstück und Mittagessen am nächsten Tag. Dann der Abend mit netten Gesprächen, leckerem Appenzeller Bier (und Appenzeller Kräuterschnaps auf Eis - wegen der Rösti!
Othmar hat uns dann am Sonntag zur Grenze begleitet. Er wollte sicher sein, dass wir auch raus sind ;=). Max konnte leider nicht mitfahren, da sein Motorrad gerade trocken war und es ja schon wieder regnete. Ist ok Max – verstehen wir ;=).

Viele Grüße an den Harley Club Appenzell

und an Max und Othmar












Zum Archiv